Berufsunfähigkeitsversicherung ja oder nein

Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten immer dann einen Versicherungsschutz, wenn die Versicherten nicht mehr in der Lage sind einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen, um selbst ein Einkommen zu erzielen. Der Versicherer zahlt eine fest vereinbarte Rente an den Versicherungsnehmer aus. Sinnvoll sind auch Kombinationen mit einer Risikolebensversicherung. In einem solchen Fall erhalten die Verbraucher gleich eine doppelte Absicherung. Da es kaum gesetzliche Absicherung im Zuge einer Berufsunfähigkeit gibt, stellt sich die Frage, ob ja oder nein bei der Berufsunfähigkeitsversicherung erst gar nicht.

Eine BU Versicherung schützt im Falle einer Erwerbsunfähigkeit, zusätzlich können Versicherte noch eine Lebensversicherung im Versicherungsschutz einbauen. Es stehen auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Berufsunfähigkeitsversicherung ja oder nein I – Die Testsieger 1 bis 10

Das Deutsche Institut für Service-Qualität sucht den Versicherer des Jahres und hat dabei folgende Top 10 veröffentlicht:

  • 1 Münchener Verein 81,6 sehr gut
  • 2 HUK-Coburg 80,0 sehr gut
  • 3 HUK24 79,5 gut
  • 4 CosmosDirekt 78,3 gut
  • 5 R+V 77,9 gut
  • 6 Ergo Direkt 77,8 gut
  • 7 DEVK 75,2 gut
  • 8 Debeka 75,1 gut
  • 9 Hannoversche 74,6 gut
  • 10 Allianz 74,5 gut

SINNVOLLE BUZ KOMBINATION MIT DOPPELTEM SCHUTZ

Es gibt zwei relevante Versicherungen im Bereich der privaten Berufsunfähigkeitversicherung. Zum einen gibt es den selbstständigen Versicherungsschutz in der Bezeichnung SBU und zum anderen die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, die auch als BUZ bezeichnet wird. Die zweite Variante ist sehr viel universeller und schützt nicht nur dann, wenn der Versicherte berufsunfähig geworden sein sollte, sondern bietet auch den Hinterbliebenen im Todesfall eine Versicherungssumme in festgelegter Höhe. Je nach Versicherung und Tarif kann die Rente und die Deckungssumme variieren. Nähere Details zu den Berufsunfähigkeitsversicherern können Sie auch auf diesem Beitrag in Erfahrung bringen.

Berufsunfähigkeitsversicherung ja oder nein II – Die Testsieger 11 bis 20

  • 11 Barmenia 74,0 gut
  • 12 Württembergische 72,5 gut
  • 13 Sparkassen Direktversicherung 72,4 gut
  • 14 Provinzial Rheinland 72,0 gut
  • 15 Axa 71,7 gut
  • 16 Heidelberger Leben 71,6 gut
  • 17 Westfälische Provinzial 70,9 gut
  • 18 Volkswohl Bund 69,8 befriedigend
  • 19 VHV 69,3 befriedigend
  • 20 Europa 69,0 befriedigend
Jetzt Vergleich anfordern >

JA ODER NEIN – WELCHE LEISTUNGEN DIE BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG HABEN SOLLTE

Es gibt eine Reihe von sinnvollen Tarifleistungen, die inmitten einer Berufsunfähigkeitsversicherung eingebaut und integriert werden sollten. Wichtig ist vor allem, dass es keine Ausschlüsse auf Grund bestimmter Krankheiten geben sollte. Verbraucher, die bereits Vorerkrankungen haben sollten, können entweder einen Ausschluss oder einen Risikozuschlag für den BU Versicherungsschutz zahlen. Experten raten immer zu einem Aufschlag der Kosten. Ein wichtiges Merkmal einer Berufsunfähigkeitversicherung ist immer auch, dass die Versicherung keine abstrakte Verweisung in einen anderen Beruf vornimmt. Weitere Informationen zu den Jas und Neins beim Thema Berufsunfähigkeit können Sie immer auch ganz aktuell unter https://www.berufsunfaehigkeitsversicherung-im-vergleich.de/berufsunfaehigkeits-news/ in Erfahrung bringen.

Berufsunfähigkeitsversicherung ja oder nein III – Die Testsieger 21 bis 30

  • 21 Zurich 68,9 befriedigend
  • 22 DA Direkt 68,9 befriedigend
  • 23 Continentale 68,0 befriedigend
  • 24 Provinzial Nord 68,0 befriedigend
  • 25 Swiss Life 66,9 befriedigend
  • 26 AachenMünchener 66,6 befriedigend
  • 27 WWK 66,4 befriedigend n.v.
  • 28 Gothaer 65,8 befriedigend
  • 29 SV Sparkassenversicherung 65,8 befriedigend
  • 30 Mecklenburgische 65,6 befriedigend

JAS UND NEINS ZUR DYNAMIK OPTION IN DER BERUFSVERSICHERUNG

Mit der Option auf Dynamisierung können die Kunden einer Berufsversicherung zusätzlich auch eine Erweiterung vornehmen. Die Versicherungen bieten diese Möglichkeit, um der Inflation entgegen wirken zu können. Die Inflationsrate liegt im Durchschnitt bei zwei bis drei Prozent im Jahr. Der Option kann auch widersprochen werden. Wer jedoch dreimal in Folge widerspricht, der verliert den Anspruch.

Die besten BU Tarife für Heilberufe laut DFSI

Unternehmen Tarifname Versichererart AVB-Bewertung Netto-Prämie in EUR Brutto-Prämie in EUR Prämienbewertung Finanzstärke Note Gesamtbewertung
Alte Leipziger SecurAL (Tarif BV10) Serviceversicherer hervorragend 58,57 75,10 sehr gut 1,25 hervorragend
Canada Life Berufsunfähigkeitsschutz Serviceversicherer hervorragend 65,58 65,58 sehr gut 1,00 hervorragend
Continentale Continentale Premium BU (PBU) Serviceversicherer hervorragend 50,07 85,74 hervorragend 1,25 hervorragend
Europa EUROPA Berufsunfähigkeitsversicherung (E-BU) Direktversicherer hervorragend 46,37 77,28 hervorragend 1,00 hervorragend
HDI EGO Top Serviceversicherer hervorragend 52,10 69,47 hervorragend 1,75 hervorragend
Allianz Selbstständige BerufsunfähigkeitsPolice (OBUU) Serviceversicherer hervorragend 71,67 88,48 gut 1,00 sehr gut
AXA ALVSBV Serviceversicherer sehr gut 66,54 101,59 gut 1,25 sehr gut
Barmenia Barmenia SoloBU Serviceversicherer hervorragend 63,50 90,71 gut 2,00 sehr gut
Basler Basler BerufsunfähigkeitsVersicherung BP, BPL, BPS Serviceversicherer sehr gut 46,93 62,57 hervorragend 2,00 sehr gut
Condor SBU C80 C81 Serviceversicherer hervorragend 70,28 100,40 gut 1,00 sehr gut
CosmosDirekt Comfort-Schutz Direktversicherer gut 50,32 127,19 sehr gut 1,00 sehr gut
Gothaer Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer sehr gut 54,00 80,50 hervorragend 2,00 sehr gut
Hannoversche Berufsunfähigkeitsversicherung (Kurzbezeichnung B1 bzw. B2 für den Tarif mit Familienrabatt) Direktversicherer gut 61,03 78,75 hervorragend 1,00 sehr gut
HUK Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer hervorragend 62,22 113,11 gut 1,00 sehr gut
HUK24 Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Direktversicherer gut 60,60 110,18 sehr gut 1,00 sehr gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Komfort bzw. BU PROTECT young Komfort Serviceversicherer gut 47,96 77,99 hervorragend 1,75 sehr gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Komfort plus bzw. BU PROTECT young Komfort plus Serviceversicherer gut 54,07 85,83 sehr gut 1,75 sehr gut
Nürnberger SBU2901C Serviceversicherer hervorragend 67,12 98,70 gut 1,75 sehr gut
Nürnberger SDU2901C Serviceversicherer hervorragend 68,43 100,63 gut 1,75 sehr gut
R+V R+V-BerufsunfähigkeitsPolice – Tarif BV Serviceversicherer gut 72,24 103,19 gut 1,00 sehr gut
Stuttgarter BUV-PLUS Tarif 91 Serviceversicherer sehr gut 58,96 89,33 sehr gut 1,25 sehr gut
Swisslife Swiss Life SBU, MetallRente.BU, KlinikRente.BU Serviceversicherer hervorragend 67,44 105,38 gut 2,00 sehr gut
uniVersa uniVersa ExklusivSBU (7403) Serviceversicherer sehr gut 59,01 84,30 sehr gut 2,00 sehr gut
uniVersa uniVersa PremiumSBU (7404) Serviceversicherer hervorragend 68,22 90,96 gut 2,00 sehr gut
Volkswohlbund SBU Serviceversicherer hervorragend 50,11 74,79 hervorragend 2,00 sehr gut
WWK BioRisk BS08 Komfort NT Serviceversicherer hervorragend 66,69 99,54 gut 1,00 sehr gut
Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge Serviceversicherer sehr gut 59,16 73,95 sehr gut 1,75 sehr gut

Berufsunfähigkeitsversicherung ja oder nein IV – Die Testsieger 31 bis 44

  • 31 Neue Leben 64,4 befriedigend
  • 32 Nürnberger 64,3 befriedigend
  • 33 VGH 63,7 befriedigend
  • 34 Signal Iduna 63,6 befriedigend
  • 35 ADAC 63,3 befriedigend
  • 36 Concordia 63,1 befriedigend
  • 37 Versicherungskammer Bayern 62,7 befriedigend
  • 38 Generali 62,7 befriedigend
  • 39 Alte Leipziger 62,1 befriedigend
  • 40 LVM 61,4 befriedigend
  • 41 Central 60,7 befriedigend
  • 42 DKV 58,9 ausreichend
  • 43 Ergo 58,6 ausreichend
  • 44 HDI 57,2 ausreichend

DIE RENTE DER BERUFSUNFÄHIGKEITVERSICHERUNG

Wer ein Einkommen in Höhe von 2.000 Euro netto erzielt, der sollte auch im Falle einer Berufsunfähigkeit ein ähnliches Einkommen erzielen. Dabei können Kunden die Rente flexibel mit dem jeweiligen Anbieter vereinbaren. Wie viel Geld Sie mit der Versicherung vereinbaren, richtet sich in der Regel auch am Nettoeinkommen. Was die Berufsversicherung am Ende kostet, darüber entscheiden etliche Faktoren wie das Risiko des Berufs, die gewünschte Rentenhöhe, das Alter oder auch der gesundheitliche Zustand des Antragstellers selbst. Ob ja oder nein zum BU Schutz, darüber entscheiden Sie selbst. Eine gesetzliche Absicherung gibt es zwar, die Leistungen sind jedoch limitiert.

Tipps laut hotelcareer.de

Versicherungen wissen unglücklicherweise sehr genau, dass das Gastgewerbe ein erhöhtes Risiko bereit hält. Vergleiche daher verschiedene Versicherungen. Deine exakten Tätigkeiten im Arbeitsalltag werden möglicherweise je nach Versicherer unterschiedlich risikoreich eingestuft, was sich letztlich auf den Beitrag und/oder die Leistungsdauer auswirkt
Die „abstrakte Verweisung“ ist in der Regel in den neuen Verträgen nicht mehr vorhanden. Überprüfe es dennoch lieber zweimal, um nicht am Ende des Tages Rentenzahlungen verweigert zu bekommen, da du in der Lage wärst anderen Tätigkeiten nachzugehen, unabhängig davon, ob diese zu deinem Berufsbild passen
Der Prognosezeitraum für die Berufsunfähigkeit sollte 6 Monate betragen, nicht viel länger
Eine zinslose Stundung sollte möglich sein
Ebenso wie eine Nachversicherungsgarantie (Anpassung des Vertrags bei Heirat, Kinder, Jobwechsel – ohne erneute Gesundheitsprüfung)
Die Gesundheitsprüfung musst du wahrheitsgemäß und vollständig erfassen. Bei späteren Unstimmigkeiten behält sich die Versicherung ansonsten die Rentenzahlung vor
Die Möglichkeit der Beitragsfreistellung sollte gegeben sein (z.B. bei Arbeitslosigkeit)
Auch wenn dein Budget es eigentlich nicht zulässt, ist die Berufsunfähigkeitsrente nicht zu knapp zu kalkulieren. Im Zuge der Inflation haben heutige 1000,- Euro in 30 Jahren leider nicht mehr den gleichen Wert
Für diejenigen unter euch, die beispielsweise mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, ist eine „Infektionsklausel“ sinnvoll. Sie sichert ab, dass im Falle einer Infektion, bei der ein Berufsverbot einer Behörde (z.B. Gesundheitsamt) verhängt wird, die Versicherung bereits greift, auch wenn die Arbeit theoretisch noch ausgeübt werden könnte

Kritikpunkt laut hotelcareer.de

Das Eintrittsalter (je früher desto besser)
Der zum Vertragsabschluss bestehende Gesundheitszustand (Gesundheitsprüfung)
Die Berufsgruppe für die Risikoeinstufung
Die Höhe der gewünschten Rente
Die Leistungsdauer (z.B. bis zum Renteneintritt)
Die Möglichkeit der abstrakten Verweisung (Vorbehalt der Versicherung, dass der Berufsunfähige (irgend-)eine andere Tätigkeit alternativ ausüben könnte)
Versicherungsdauer (Zeitpunkt, bis zu dem der Versicherungsfall eintritt)

Jetzt Vergleich anfordern >