Berufsunfähigkeitsversicherung für Erzieher sinnvoll

Antiautoritärer Erziehungsstil, laute Kinder und Helikoptereltern – Der Stresspegel für Erzieherinnen und Erzieher hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Entgegen des sonstigen Trends haben die Arbeitsunfähigkeits-Zeiten zugelegt. Gerechnet auf 100 Versicherte in den Sozial- und Erziehungsberufen ist jeder Versicherte etwa 1,2 Mal krankgeschrieben. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist damit sehr sinnvoll. Darüber hinaus empfehlen Experten zum Abschluss einer Berufshaftpflicht.

Vergleichen Sie auch hier die besten Berufsunfähigkeitsversicherungen für Sozial- und Erziehungsberufe und finden eine optimale BU-Rente während der Dauer der Berufsunfähigkeit.

Die erhöhten Risikofaktoren der Erzieherinnen und Erzieher

Das Risiko mindestens einmal während der erzieherischen Tätigkeit berufsunfähig zu sein, hat sich in den letzten Jahren konstant nach oben orientiert. Die Hauptprobleme der erzieherischen Tätigkeit sind insbesondere:

  1. psychische Belastung
  2. physische Probleme
  3. Hoher Lautstärkepegel
  4. Diskussionen mit den Eltern
  5. Hohes Risiko im Bereich Burnout Syndrom
  6. Kinder kommen krank in die Schule / den Kindergarten

Mit dem BU-Versicherer können Sie zumindest das finanzielle Risiko verringern. Dabei wird eine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe des aktuellen Einkommens empfohlen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Weitere interessante Themen auf Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich:

Berufsunfähigkeitsversicherung
Feuersozietät Berufsunfähigkeitsversicherung Test
Berufsunfähigkeitsversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich & Test
Berufsunfähigkeitsversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung Ratgeber
Berufsunfähigkeitsversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvolle Höhe

Unfallversicherung als sinnvolle Ergänzung – Niedrigere Kosten

Mit einer privaten Unfallversicherung können sich Erzieherinnen und Erzieher kostengünstig absichern. Mitversichert wird insbesondere das Risiko eines Unfalls. Das Problem ist allerdings, dass keine Kosten übernommen werden, wenn es sich um psychische Erkrankungen handelt. Das übernimmt lediglich die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Aus diesem Grund ist einer BU-Versicherer die sinnvollere Ergänzung im Vergleich zu Unfallpolice.

Kapitalhilfen zusätzlich zur BU-Rente sinnvoll laut test.de

Laut test.de bieten folgende BU-Versicherungen auch zusätzliche Kapitalhilfen an, die Erzieherinnen und Erziehern zugute kommen:

  • Alte Leipziger
    Axa
    Barmenia
    Basler
    Bayerische
    Canada Life
    Condor
    Continentale
    Credit Life
    DANV
    (Ergo)
    DBV
    (Axa)
    Debeka
    Dialog
    Ergo
    Europa
    Familienfürsorge
    Generali
    Gothaer
    Hannoversche
    HanseMerkur
    HDI
    Huk24
    Huk-Coburg
    Iduna
    Interrisk
    LV 1871
    Mylife
    Nürnberger
    Öffentl. Berlin Brandenburg
    Öffentl. Braunschweig
    Öffentl. Oldenburg
    Provinzial Hannover
    Provinzial NordWest
    Provinzial Rheinland
    R + V a.G.
    R + V AG
    SDK
    Stuttgarter
    SV Spark. Vers.
    Swiss Life / Klinikrente
    Swiss Life / Metallrente
    Universa
    Vers.kammer Bayern
    Volkswohl Bund
    WGV
    Württembergische
    WWK
    Zurich Deutscher Herold

Auch hier können Sie einen Überblick über die BU Kosten in Erfahrung bringen.

Wichtige Berufsverbände

Wer den Beruf der Erzieherin, Kindergärtnerin oder Pädagogin ausübt, der hat auch die Möglichkeit eine Mitgliedschaft in Anspruch zu nehmen. Einige ausgewählte Verbände sind:

  • Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden DaKS
    Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. – DBSH
    Bundesarbeitsgemeinschaft – Bildung und Erziehung im Kindesalter BAG-BEK
    Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW Bildungsgewerkschaft
    Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) e.V.
    Bundesverband der Natur- und Waldkindergärten in Deutschland e.V.
    Berufs- und Fachverband Heilpädagogik e.V.
    Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.
    BV-Päd. – Berufsverband der Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler e.V.
    Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA)
    Arbeitsgemeinschaft Kindertagesheime -KIGA
    Brandenburgischer Pädagogen Verband BPV e.V.
    Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Landesverband Berlin e. V. ist eine Gewerkschaft für Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher

Es handelt sich um eine Auflistung wichtiger Institutionen, wir stehen nicht selbst in Verbindung mit den Verbänden. Vergleichen Sie auch hier die besten Berufsunfähigkeitsversicherungen, wenn Sie möchten.

Die meisten zu betreuenden Kinder pro Erzieher im Ranking

Brandenburg
Bremen
Mecklenburg-Vorpommern
Rheinland-Pfalz
Schleswig-Holstein
Berlin
Thüringen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Hamburg
Bayern

Jetzt Vergleich anfordern >