Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen Vergleich

Der Beruf ist für die meisten Menschen die einzige Möglichkeit, um eine finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen. Kommt es dann zur Berufsunfähigkeit, gibt es für viele rasch finanzielle Probleme. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schafft in dieser Situation ein Rettungsnetz, entsprechende Tarife erbringen gute Leistungen nach dem Abschluss. Unser Ratgeber soll aufklären, was die BU zu bieten hat und wie der Testsieger in einem Test bei der Wahl helfen kann. Ein Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen Vergleich hilft weiter, einen guten Versicherer zu finden.

Nutzen Sie die wesentlich günstigeren Online-Konditionen und vergleichen die besten und leistungsstärksten Anbieter für Ihr Versicherungs-Portfolio. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich.

Die Testsieger laut Infinma BU Marktstudie

  1. Advigon Versicherung AG
  2. Allianz Lebensversicherungs AG
  3. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G.
  4. AXA Lebensversicherungs AG
  5. Barmenia Lebensversicherung a.G.
  6. Basler Lebensversicherungs AG
  7. Condor Versicherungen
  8. Continentale Lebensversicherung AG
  9. Credit Life AG
  10. DÄV Deutsche Ärzteversicherung AG
  11. DANV (ERGO Lebensversicherung AG)
  12. DBV Niederlassung der AXA Lebensversicherung AG
  13. DEVK Lebensversicherungsverein a.G.
  14. DEVK Allgemeine Lebensversicherungs AG
  15. Dialog Lebensversicherungs-AG
  16. die Bayerische
  17. ERGO Lebensversicherung AG
  18. EUROPA Lebensversicherung Aktiengesellschaft
  19. Getsurance (Eine Marke der Squarelife)
  20. Gothaer Lebensversicherung Aktiengesellschaft
  21. Hannoversche Lebensversicherung AG
  22. HanseMerkur Lebensversicherung AG
  23. HDI Lebensversicherung AG
  24. Helvetia Versicherungen AG
  25. IDUNA Vereinigte Lebensversicherung aG (SIGNAL IDUNA Gruppe)
  26. INTER Lebensversicherung AG
  27. InterRisk Lebensversicherungs-AG (Vienna Insurance Group)
  28. KlinikRente
  29. Lebensversicherung von 1871 auf Gegenseitigkeit München
  30. MetallRente GmbH*
  31. MÜNCHENER VEREIN Lebensversicherung a.G.
  32. myLife Lebensversicherung AG
  33. neue leben Lebensversicherung AG
  34. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG
  35. Presseversorgungswerk
  36. PrismaLife AG
  37. R+V Lebensversicherung a. G.
  38. R+V Lebensversicherung AG
  39. Standard Life Versicherung Zweigniederlassung für Deutschland der The Standard Life Assurance Co.
  40. Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
  41. Süddeutsche Lebensversicherung a.G.
  42. Swiss Life AG Niederlassung für Deutschland
  43. uniVersa Lebensversicherung a. G.
  44. Volkswohl Bund Lebensversicherung a. G.
  45. VPV Lebensversicherungs AG
  46. Württembergische Lebensversicherung AG
  47. WWK Lebensversicherung a.G.
  48. Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG

Jetzt Vergleich anfordern >

NTV vergleicht die leistungsstarken BU Tarife

  • 1 Canada Life 98,8 sehr gut
  • 2 Nürnberger Beamten 87,2 sehr gut
  • 3 Nürnberger 86,9 sehr gut
  • 4 Hannoversche 86,4 sehr gut
  • 5 Europa 84,7 sehr gut
  • 6 Interrisk 83,9 sehr gut
  • 7 Dialog 83,0 sehr gut
  • 8 Württembergische 82,6 sehr gut
  • 9 Continentale 82,6 sehr gut
  • 10 Alte Leipziger 82,5 sehr gut

Warum die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist

In der Regel gibt es zwei Möglichkeiten, wie man sich verhalten kann, wenn man den eigenen Beruf gesundheitsbedingt, oder aufgrund von anderen Geschehnissen aufgeben muss:

  • Erwerbsminderungsrente
  • Sozialhilfe oder ALG II

In beiden Fällen ist die Aufrechterhaltung des Lebensstandards nicht möglich. Die Erwerbsminderungsrente ist zudem meistens so gering, dass sie nicht einmal mehr Versorgungslücken stopft. ALG II oder die Sozialhilfe verringert den Lebensunterhalt. Die Berufsunfähigkeitsversicherung erbringt unterdessen folgende Leistungen:

  • zuvor festgelegte Rente lebenslang
  • Zahlung von Übergangsgeldern bis der Versicherte wieder gesund ist

Im Vergleich zu den beiden anderen Alternativen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung eine gute Alternative mit hervorragenden Leistungen. Daher ist es empfehlenswert, früh genug eine angemessene Versicherung abzuschließen, auch wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung in den meisten Fällen zu den teureren Versicherungen gehört. Anhand von einem Vergleich, wie man ihn bei Stiftung Warentest oder DISQ findet, ist es zudem sehr viel einfacher, einen guten Versicherer zu finden.
Jetzt Vergleich anfordern >

Die häufigsten Diagnosen im Krankheiten-Ranking 1 -10

  • Platz 1: Essentielle (primäre) Hypertonie: Bluthochdruck, der keine anderen Ursachen, wie z.B. eine Nierenerkrankung, hat
  • Platz 2: Rückenschmerzen
  • Platz 3: Chronische ischämische Herzkrankheit (ischämisch bedeutet mangelhaft durchblutet)
  • Platz 4: Nicht primär insulinabhängige Diabetes mellitus (Typ 2): Zuckerkrankheit bzw. Altersdiabetes
  • Platz 5: Nichttoxische Struma: Vergrößerung der Schilddrüse
  • Platz 6: Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Platz 7: Krankheiten der Leber
  • Platz 8: Gastritis (Magenschleimhautentzündung) und Duodentitis (Schleimhautentzündung im Zwölffingerdarm)
  • Platz 9: Varizen (Krampfadern an den Beinen)
  • Platz 10: Spondylosis deformans (Veränderungen der Wirbel)

Die häufigsten Diagnosen im Krankheiten-Ranking 11 -20

  • Platz 11: Gonarthrose (Arthrose im Kniegelenk)
  • Platz 12: Depression
  • Platz 13: Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (Raucherlunge)
  • Platz 14: Akute (nicht dauerhafte) Infektionen der Atemwege
  • Platz 15: Asthma bronchiale (chronische Atemwegsentzündung)
  • Platz 16: Gastroösophageale Refluxkrankheit (Magen schließt nicht richtig, Magensäure gelangt in die Speiseröhre)
  • Platz 17: Bandscheibenschäden
  • Platz 18: Akute Bronchitis
  • Platz 19: Herzinsuffizienz (Herz pumpt nicht genug Blut durch den Körper)
  • Platz 20: Kardiale Arrhythmien (Herzrhythmusstörungen)

 

 

Höhe und private Extras der Versicherungen steuerfrei

Bei den Anbietern sind die Leistungen relativ unterschiedlich. Die oben genannten Leistungen erbringen jedoch die meisten Versicherer im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung. Worin sich die Angebote zum Teil unterscheiden, sind vor allem die Extras, was beispielsweise die Klauseln angeht. Dies kommt auch unterschiedlichen Berufen zugute. Diese betreffen beispielsweise:

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung
  • Infektionsklausel
  • Dienstunfähigkeitsklausel

Es gibt Unternehmen, die sich grundsätzlich gegen die Integrierung dieser Leistungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung aussprechen, andere sind wiederum gerne bereit, diese Klauseln im Vertrag einzubinden. Daher ist es auch so wichtig, im Vorfeld einen Vergleich anzustreben. Denn nur so findet man ein gutes Angebot mit entsprechenden Leistungen, die dem eigenen Berufsbild angemessen ist.

Die häufigsten Diagnosen im Krankheiten-Ranking 21 -30

  • Platz 21: Osteoporose (Knochenschwund; Knochensubstanz wird abgebaut, Knochen brechen leichter)
  • Platz 22: Cholelithiasis (Gallensteine)
  • Platz 23: Schlafstörungen
  • Platz 24: Sonstige Formen von Diabetes
  • Platz 25: Migräne
  • Platz 26: Bronchitis
  • Platz 27: Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes)
  • Platz 28: Krankheiten des Harnsystems
  • Platz 29: Prostatahyperplasie (Vergrößerung der Prostata)
  • Platz 30: Erkrankungen des Weichteilgewebes

Geringe staatliche Absicherung

Der letzte Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung stammt aus dem Jahr 2013. Für 2014 oder 2015 liegt kein aktueller Vergleich vor. Allerdings ermöglicht dieser Vergleich bereits einen guten Überblick zu den verfügbaren Angeboten und macht es möglich, einen Eindruck zu den Kriterien zu erhalten, anhand derer man die Berufsunfähigkeitsversicherung aussuchen sollte. Die Stiftung Warentest legte im Vergleich Wert auf die Bedingungen, die Anträge, das Endalter und die versicherbaren Berufe. Hier die Top-10 im Vergleich:

  • 1. AachenMünchener – sehr gut (0,6)
  • 2. Europa – sehr gut (0,6)
  • 3. Hannoversche Leben – sehr gut (0,6)
  • 4. VHV – sehr gut (0,6)
  • 5. Familienfürsorge – sehr gut (0,7)
  • 6. HanseMerkur – sehr gut (0,7)
  • 7. Huk24 – sehr gut (0,7)
  • 8. Huk-Coburg – sehr gut (0,7)
  • 9. Provinzial Rheinland – sehr gut (0,7)
  • 10. Dialog – sehr gut (0,8)

Demnach gibt es zahlreiche gute Anbieter, die im Vergleich gut abschneiden. Daher ist diese Vorgehensweise mittels Vergleich auch so empfehlenswert. Zusätzlich kann man auch als Aufklärung ein Video auf YouTube ansehen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Aktuelle Ergebnisse von DISQ

Das Deutsche Institut für Service-Qualität unternahm zuletzt 2014 einen Test zur Risikovorsorge, zu der auch die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört. Die Leistungen der Unternehmen wurden genauer unter die Lupe genommen. Insgesamt getestet wurden 16 unterschiedliche Versicherer, dazu in einer Service-Analyse und bezüglich ihrer Leistungen. Hier die Top-10 im Vergleich der Filialversicherer:

  • 1. Zurich
  • 2. AachenMünchener
  • 3. Axa
  • 4. Gothaer
  • 5. Württembergische
  • 6. Swiss Life
  • 7. Continentale
  • 8. Generali
  • 9. Nürnberger
  • 10. HDI

Unter den Direktversicherern waren die folgenden Anbieter mit der Nase vorn:

  • 1. Europa
  • 2. Cosmos Direkt
  • 3. Hannoversche
  • 4. Asstel
  • 5. Ergo Direkt
  • 6. Huk24

Wie man an diesem Test sehr gut sehen kann, sind nicht nur die Leistungen ausschlaggebend, sondern ebenfalls der Service. Bei der Inanspruchnahme muss sich der Versicherte einfach auf seine Versicherung verlassen können, da er ohne ihre Hilfe zum Teil nicht angemessen auf eine Situation reagieren kann. Und auch nur wenn ein guter Service mit den Leistungen harmoniert, ist eine schnelle Umsetzung der Bewilligung möglich.

BU Leistungen Vergleich der Höhe

Ein Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen Vergleich vor dem Abschluss ist empfehlenswert. Bei Berufsunfähigkeit ist eine BU eine echte Hilfe, zahlreiche Versicherer bieten jedoch unterschiedliche Konditionen an. Den Testsieger im Test sollte man in jedem Fall im Auge behalten, aber prüfen, ob dieser auf den eigenen Beruf abgestimmt ist. Die Tarife, die wir im Ratgeber genannt haben, dienen zur guten Orientierung und sorgen für einen sehr guten Überblick bei der Wahl der richtigen Versicherung.

Wichtige Themen

Leistungsvoraussetzungen und Leistungsumfang
Ergänzende Regelungen zur Überschussbeteiligung
Leistungsausschlüsse und Leistungseinschränkungen
Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten
Leistungspflicht
Herabsetzung der garantierten Versicherungsleistungen
Abhängigkeit der Bausteine Berufsunfähigkeitsvorsorge
Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten
Abänderungen zu den Bausteinen Berufsunfähigkeitsvorsorge
Umorganisationshilfe bei Nichtzahlung einer Berufsunfähigkeitsrente
Berufsunfähigkeit aufgrund Tätigkeitsverbots
Vollständige Berufsunfähigkeit in Folge Krankheit, Körperverletzung oder eines mehr als altersentsprechenden Kräfteverfalls
Berufsunfähigkeit aufgrund Pflegebedürftigkeit
Kognitive und kommunikative Fähigkeiten
Prognosezeitraum, Nachversicherungsgarantie

Die häufigsten Diagnosen im Krankheiten-Ranking 31 -40

  • Platz 31: Skoliose (Seitliche Verbiegung der Wirbelsäule)
  • Platz 32: Hämorrhoiden
  • Platz 33: Sonstige Arthrose
  • Platz 34: Venenkrankheiten
  • Platz 35: Gastroenteritis (Magen-Darm-Grippe) bzw. Kolitis (Dickdarmentzündung)
  • Platz 36: Divertikulose (gutartige Veränderung des Dickdarms. Problem: Darmverschluss möglich)
  • Platz 37: Polyarthrose (Sonderform der Arthrose, die besonders die Finger befällt)
  • Platz 38: Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion)
  • Platz 39: Osteochondrose der Wirbelsäule (Knochen-Knorpel-Veränderungen)
  • Platz 40: Dermatitis (Hauterkrankungen, Ekzem)
Jetzt Vergleich anfordern >
Quellen und Verweise: