Berufsunfähigkeitsversicherung welches Endalter

Fast jeder fünfte Arbeitnehmer erleidet früher oder später das Risiko berufsunfähig zu werden. Dies betrifft vor allem Personen, welche körperliche Arbeiten verrichten. Denn diese Berufsgruppen sind besonders gefährdet. Es ist statistisch erweisen, dass ungefähr 40 bis 50 Prozent der Arbeitnehmer die Altersrente nicht erreichen. Auch Krankenschwestern haben ein hohes Berufsrisiko. Doch nicht jedem Verbraucher ist bewusst, dass mit 60 Jahren das Endalter für die BU erreicht ist.

Nutzen Sie die wesentlich günstigeren Online-Konditionen und vergleichen die besten und leistungsstärksten Anbieter für Ihr Versicherungs-Portfolio. Vergleichen Sie auch hier die aktuellen Testsieger und erhalten einen optimalen Versicherungsschutz. 

Aktuelle Altersstruktur in Deutschland

  • Unter 1 Jahr – 0,74
  • 1-5 Jahre – 3,59
  • 6-14 Jahre – 6,55
  • 15-17 Jahre – 2,44
  • 18-20 Jahre – 2,61
  • 21-24 Jahre – 3,72
  • 25-39 Jahre – 15,51
  • 40-59 Jahre – 24,51
  • 60-64 Jahre – 5,2
  • 65 Jahre und älter – 17,3

Die Angaben erfolgen in Prozent.

Berufsunfähigkeitsversicherung welches Endalter: Einige Gruppen nicht so gefährdet

Hingegen sind andere Berufsgruppen nicht so gefährdet. Dazu gehören laut einer Statistik von 2011 die Ärzte, Physiker, Maschinenbauer, Elektroingenieure. Aber auch Rechtsanwälte, oder Notare sind nicht so gefährdet. Es reicht jedoch nicht aus, dass der Verbraucher einen Blick auf den wirtschaftlichen Erfolg hat. Wenn es dann zu einer Berufsunfähigkeit kommt, dann kann dies einen finanziellen Ruin bedeuten. Daher sicher sich diese Berufsgruppen zusätzlich ab. Im Leistungsfall erhalten sie dann eine Berufsunfähigkeitsrente. Mehr zum Thema Kosten auch hier.

Muskelerkrankungen und andere Verschleißerscheinungen

Es gibt viele Ursachen für eine Erwerbsunfähigkeit. Nicht nur Unfälle auf der Arbeit oder in der Freizeit sorgen dafür. Auch nervliche psychische Belastungen sind immer weiter auf dem Vormarsch. Dabei liegt die Psyche bei 38 Prozent, Krebserkrankungen bei 15 Prozent und Muskelerkrankungen auch etwa bei 15 Prozent. Auch andere Dinge, wie Verletzungen, Vergiftungen oder Krebs spielen eine wichtige Rolle. Mehr zum Thema BU und Burnout auch auf diesem Beitrag.

Welche private Altersvorsorge im Alter sinnvoll ist

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat auch die besten Versicherer für die private Rentenversicherung getestet, die kaum ein Endalter kennen:

  • 1 AachenMünchener 76,2 gut
  • 2 Axa 72,7 gut
  • 3 Provinzial Nord-West 72,0 gut
  • 4 Debeka 69,5 befriedigend
  • 5 Ergo 67,9 befriedigend
  • 6 Generali 67,3 befriedigend
  • 7 Zurich 67,3 befriedigend
  • 8 R+V 67,1 befriedigend
  • 9 Nürnberger 66,3 befriedigend
  • 10 Allianz 64,4 befriedigend
  • 11 Alte Leipziger 60,7 befriedigend
  • 12 Versicherungskammer Bayern 60,5 befriedigend
  • 13 SV Sparkassen-Versicherung 60,3 befriedigend
  • 14 HDI 60,1 befriedigend
  • 15 Württembergische 57,4 ausreichend

Vorsicht bei kapitalbildender Versicherung

Es ist nicht zu empfehlen, dass die kapitalbildende Versicherung hinzuziehen ist. Denn es gibt einen Sparanteil, dabei steigt der Beitrag erheblich. Dabei ist die Berufsunfähigkeitsversicherung losgelöst von der Kapitalversicherung. Wenn es zu wirtschaftlichen Problemen kommt, dann kann die Kapitalversicherung in der Zukunft nicht mehr fortgeführt werden. Der Versicherungsnehmer kann dann nur eine BU abschließen, wenn eine erneute Gesundheitsprüfung erfolgt.Dies geht auch, wenn das Alter schon fortgeschritten ist. Diese ist dann zwar teurer, aber dies ist auch bei Krankheiten möglich. Die Kapitallebensversicherung ist hingegen jedoch keine gute Geldanlage. Es bleibt eine Koppelung bei der Rürup Rente und der Zusatzversicherung, dies ist jedoch nicht zu empfehlen. Die Absetzbarkeit hinsichtlich der Steuern ist auch ein gutes Argument, warum der Interessent die Versicherung abschließen kann.

Jetzt Vergleich anfordern >
Interessantes zu Versteuerung

Die Rente kann mit einem günstigeren Ertragsanteil versteuert werden. Der steuerliche Anteil relativiert sich allerdings. Sodass der monatliche Anteil in einem separaten Vertrag höher abgeschlossen werden muss. Der Vertrag hat dann allerdings eine Art Knebelwirkung. Denn es bildet sich eine Kapitallebensversicherung oder eine private Rentenversicherung. Die Altersvorsorgebeiträge sind dann abhängig von den anderen Versicherungen und können sich verringern.

Andere Versicherungsformen

Die Unfallversicherung ist durchaus nützlich, wenn es zu einem schweren Personenunfall kommt. Bei der Zahlung der Leistung existieren einige Unterschiede. Denn es handelt sich entweder um eine Einmalzahlung oder um eine Rentenform. Bei Abschluss einer zusätzlichen Unfallversicherung kann es zusätzlich sinnvoll sei, innerhalb von kurzer Zeit hohe Beiträge zu zahlen. Diese kann auch die eigene Wohnung oder das Haus betreffen. Die Unfallversicherung kann eine Progression enthalten.

Handelsblatt testet die besten geförderten Renten für das Alter

  • HanseMerkur24 (klassisch) Riester Meister Tarif RM (Zertifizierungs-Nummer 6114)
  • Allianz (klassisch) RiesterRente Klassik Tarif ARS1U (E 80) (Zert.nr. 6024)
  • HDI (Index) TwoTrust Selekt Riesterrente Tarif RXA (5907)
  • Allianz (Index) RiesterRente Index Select Tarif ARIU2 (E 83) (6021)
  • HanseMerkur24 (Fonds) RiesterMeister Invest Tarif RM (6114)
  • Continentale (Fonds) Riester Rente Garant Tarif RRG (6074)

Gesetzliche Ewerbsminderungsrente

Bei der gesetzlichen Erwerbsunfähigkeitsrente tritt die Rente erst ein, wenn der Betroffene den Beruf nicht mehr ausüben kann. Unabhängig von der Versicherungsdauer, wird unter gewissen Voraussetzungen eine kleine Zahlung vom Staat übernommen. Diese reicht in vielen Fällen jedoch nicht aus, um davon Leben zu können. Die Grundfähigkeitsversicherung kann hier bedingt weiterhelfen. Denn die gilt für bestimmte Fähigkeiten, wie Hören, Sehen oder Treppensteigen. Der Schutz ist jedoch sehr lückenhaft und der Versicherungsnehmer kann den Schutz sehr schnell verlieren. Diese kann auch mit dem Verlust von Grundfähigkeiten einhergehen.

Focus Money Gesamt-Ranking: Fairness von Direktversicherern

  • sehr gut CosmosDirekt
    sehr gut Europa
    sehr gut HUK24
    sehr gut Verti (vormals Direct Line)
    gut Hannoversche
    gut R+V24
    AllSecur
    DA Direkt
    ERGO Direkt
    Sparkassen DirektVersicherung

Schulunfähigkeitsversicherung

Aber auch Kinder sind unter gewissen Bedingungen versicherbar über eine Schulunfähigkeitsversicherung. So kann sich ein Kind versichern lassen, wenn es aus gesundheitlichen Gründen seches Monate die Schule nicht besuchen kann. Es gilt auch für den Fall, dass das Kind in einem Rollstuhl sitzen muss. Dann würde auch die Versicherungsleistung greifen. Es sind jedoch nur die ersten Lebensjahre versicherbar. Es gibt dabei wesentliche Faktoren, welche die Prämie beeinflussen lassen. Die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente und auch die Laufzeit der Versicherung sind entscheidend. Dazu kommend die Faktoren, wie Alter und Beruf. Auch der Gesundheitszustand und das Geschlecht sind wichtig.

Anbieter betriebliche Altersvorsorge laut Service Value

  • sehr gut Allianz
    sehr gut AXA
    sehr gut CosmosDirekt
    sehr gut Debeka
    sehr gut DEVK
    sehr gut HUK-COBURG
    sehr gut SV SparkassenVersicherung
    sehr gut Swiss Life
    sehr gut Württembergische
    sehr gut WWK
    gut Die Continentale
    gut Gothaer
    gut HanseMerkur
    gut Provinzial
    gut R+V
    gut Signal Iduna
    AachenMünchener
    Alte Leipziger
    Barmenia
    Die Stuttgarter
    ERGO
    Generali
    HDI
    Nürnberger
    SAARLAND
    Versicherungskammer Bayern
    VGH
    VHV
    VOLKSWOHL BUND
    Zurich Deutscher Herold
Jetzt Vergleich anfordern >

Franke & Bornberg testet die beste Riester Rente

HUK24 – Riester Rente
Targo – Reform-Rente Sicherheit
Hannoversche – HL-Garant
HUK-Coburg – Riester Rente
Allianz – RiesterRente Klassik
Debeka – RiesterRente

Wichtiges zu den Gesundheitsfragen

Entscheidet der Versicherungsnehmer sich dazu eine Police abzuschließen, muss er viele Fragen zu seinem Gesundheitszustand beantworten. Diese müssen natürlich wahr und korrekt abgegeben werden.. Denn sonst droht ein Versicherungsverlust. Außerdem kann die Versicherung auch die Leistung verweigern. Sie kann komplett oder teilweise verhindert werden. Dies gilt jedoch nur, wenn der Antragsteller bei Vertragsabschluss völlig falsch antwortet.

Berufsunfähigkeitsversicherungen bis zu welchem Endalter

Wenn der Verbraucher sich für eine Versicherung entscheidet, sollte vorher ein Vergleich der Anbieter stattfinden. Dabei spielen auch die Tarife eine wichtige Rolle. Durch die Gegenüberstellung der Policen, können Interessenten einen guten Überblick über das tatsächliche Leistungsniveau erhalten. Der Versicherungsantrag muss wahrheitsgemäß ausfüllt werden. Die Fragen zur Gesundheit müssen richtig und vollständig ausgefüllt sein. Sonst kann man den Versicherungsschutz komplett verlieren. Auch wenn noch andere Versicherungsmöglichkeiten vorhanden sind, bieten kein anderer Versicherungstyp so viel Leistung wie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Doch jeder Anbieter hat ein Endalter, bis wann diese Versicherung abgeschlossen werden kann. Meistens ist dies mit spätestens 60 Jahren erreicht.

Jetzt Vergleich anfordern >

Quellen zum Thema

https://www.test.de/Berufsunfaehigkeit-Vertrag-bis-67-Jahre-noetig-4684092-0/