Beratung Berufsunfähigkeitsversicherung Berlin

Vom Staat ist im Falle einer Berufsunfähigkeit nicht viel zu erwarten. Die laufenden Lebenserhaltungskosten werden durch die gesetzliche Erwerbsminderungsrente kaum gedeckt. Am Ende kann eine Berufsunfähigkeit zum finanziellen Ruin führen. Aus diesem Grund ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine wichtige Absicherung. Bevor eine BU abgeschlossen wird empfiehlt es sich jedoch eine Beratung durch Experten in Anspruch zu nehmen. Neben dem klassischen besuch eines Maklers, empfiehlt es sich ebenso die Testergebnisse von Stiftung Warentest und Co genau unter die Lupe zu nehmen. Die Bewertungen der Versicherungen sind unabhängig. Auch ein persönlicher Vergleich ist wichtig, um im Ergebnis die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Nutzen Sie die wesentlich günstigeren Online-Konditionen und vergleichen die besten und leistungsstärksten Anbieter für Ihr Versicherungs-Portfolio. Dabei stehen auch die aktuellen BU Testsieger zur Auswahl. 

Studie Altersvorsorgeberatung bei Banken 2017 – Berliner Volksbank auf Rang 4

  • 1 Commerzbank 83,2 sehr gut
  • 2 Deutsche Bank 82,5 sehr gut
  • 3 Hamburger Sparkasse 79,4 gut
  • 4 Berliner Volksbank 77,3 gut
  • 5 Münchner Bank 77,1 gut
  • 6 Hamburger Volksbank 76,9 gut
  • 7 Sparda-Bank Berlin 76,2 gut
  • 8 Sparda-Bank München 75,9 gut
  • 9 Stadtsparkasse München 74,8 gut
  • 10 Berliner Sparkasse 74,0 gut
  • 11 Hypovereinsbank 73,9 gut
  • 12 Sparda-Bank Hamburg 73,5 gut
  • 13 Santander Bank 73,2 gut
  • 14 Targobank 72,6 gut
  • 15 Postbank 70,5 gut

Beratung Berufsunfähigkeitsversicherungen in Berlin: Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente

Die staatliche Absicherung bei Berufsunfähigkeit beträgt 1/3 des letzten Nettoeinkommens bei Angestellten. Bei einem derzeitigen Nettoeinkommen von 1000 Euro beträgt die staatliche Absicherung gerade einmal 300 Euro. Selbstständige dagegen bekommen gar keine Zahlung vom Staat. Um das Grundeinkommen zu sichern, macht bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung in der Höhe von 500 – 1000 Euro sehr viel Sinn.

Errechnung der Kosten

Entscheidend für die Beitragshöhe ist vor allem das Berufsrisiko. Einzelne Berufsgruppen werden in verschiedene Risikoklassen eingeteilt. Weitere Faktoren für die Errechnung der Beitragshöhe sind das Alter, das Geschlecht, der Gesundheitszustand sowie die Versicherungssumme und die Laufzeit.

Jetzt Vergleich anfordern >

Statistik zur frühzeitigen BU

In Deutschland scheidet laut Statistik jeder vierte Berufstätige frühzeitig aus dem Berufsleben aus. Diehäufigsten Erkrankungen für eine frühzeitige Berufsunfähigkeit sind:

  • – Psychische Erkrankungen wie Burnout und Depressionen
  • – Bandscheibenvorfall
  • – Krebs

Für Selbstständige und Freiberufler

Jene Personen, welche keine Beiträge in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, werden vom Staat bei einer Berufsunfähigkeit nicht unterstützt. Daher sollten besonders Selbstständige und Freiberufler über eine private Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenken.

Berliner Bezirke

  • Mitte
    Tiergarten
    Wedding
    Prenzlauer Berg
    Friedrichshain
    Kreuzberg
    Charlottenburg
    Spandau
    Wilmersdorf
    Zehlendorf
    Schöneberg
    Steglitz
    Tempelhof
    Neukölln
    Treptow
    Köpenick
    Lichtenberg
    Weißensee
    Pankow
    Reinickendorf

Bereits für Berufseinsteiger sinnvoll

Gerade Bei Berufseinsteigern ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll. Sie sind noch jung und meistens gesund. Dadurch werden Berufseinsteiger von einer Versicherung kaum abgelehnt und die Beiträge sind noch dementsprechend niedrig. Des Weiteren haben Berufseinsteiger genau so wie für Selbstständige, Freiberufler und Studenten, keinen gesetzlichen Schutz bei einer Berufsunfähigkeit. Was Sie noch interessieren könnte:

Test und Vergleich der Policen

Durch den aktuellen Test der Stiftung Wahrentest wird klar, dass die einzelnen Versicherungen in der Leistung nahezu gleich sind. Unterschiede gibt es jedoch in den Kosten. Abgesehen von den Testergebnissen sollte jedoch vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ein persönlicher Vergleich durchgeführt werden.

Jetzt Vergleich anfordern >
Welche Laufzeit sollte in Anspruch genommen werden

Generell sollte die Laufzeit erst mit Rentenbeginn enden. Die Verträge sind zwar günstiger, wenn die Laufzeit kürzer gewählt wird, jedoch verfällt bei Vertragsende auch der Versicherungsschutz. Im Falle einer Krankheit oder Berufsunfähigkeit gibt es somit keine Leistungen mehr.

Welche Rentenhöhe sollte versichert werden

Hier sollte die eigene finanzielle Situation berücksichtigt werden. Es sollten folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • – Rückzahlung von einem Kredit
  • – Anzahl der Kinder
  • – bisheriger Verdienst
  • – Allgemeine Lebenshaltungskosten

Voraussetzung für die Aufnahme

Die Anträge müssen wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Bei falschen Angaben kann der Versicherungsschutz entfallen. Für Personen mit psychischen oder chronischen Erkrankungen ist es schwierig eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Solche Personen werden entweder sofort abgelehnt oder müssen dementsprechend hohe Beiträge bezahlen. Das Risiko einer Berufsunfähigkeit wird vom Versicherer genau geprüft.

Unfallversicherung als Alternative

Für diejenigen Personen, denen es nicht möglich ist, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, haben noch die Alternative einer Unfallversicherung. Hier werden jedoch nur die Folgen eines Unfalls abgedeckt. Bei Arbeitsunfähigkeit aufgrund eines Unfalles wird durch die Unfallversicherung eine Rente ausbezahlt.

Jetzt Vergleich anfordern >
Kündigung einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Grundsätzlich ist eine Kündigung möglich. Eine Kündigung sollte jedoch nur dann in Betracht gezogen werden, wenn ein Versicherungsschutz nicht mehr benötigt wird. Bei einem Wechsel wird eine erneute Gesundheitsprüfung durchgeführt. Aus diesem Grund ist von einem Wechsel eher abzuraten.

Vor- und Nachteile dieser Versicherungsform

Wie jede andere Versicherung auch, kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung Vor- und Nachteile mit sich bringen. Dies ist jedoch meist vom jeweiligen Anbieter abhängig. So lohnt es sich auf jeden Fall, die einzelnen Anbieter unter sich zu vergleichen und die für sich best passende Versicherung zu wählen.

Vorteile

  • – finanzielle Absicherung bei vorzeitiger Berufsunfähigkeit
  • – monatliche Rente
  • – Absicherung der Familie
  • – Erhalt der Lebenshaltungskosten bei Arbeitsunfähigkeit

Nachteile

Permanente Berufsunfähigkeit

Die permanente Berufsunfähigkeit könnte zum Nachteil werden. Diese Vertragsklausel verlangt ein ärztliches Artest darüber, dass der Versicherungsnehmer bis zum Ende seines Lebens berufsunfähig bleiben wird. Das Problem dabei ist, dass eine solche Berufsunfähigkeit erst nach einem längeren Zeitraum bestätigt werden kann. In dieser Zeit hat der Versicherungsnehmer keine finanzielle Absicherung seitens der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Jetzt Vergleich anfordern >
Beitragspflicht

Ein Versicherungsnehmer steht gegenüber dem Versicherer in einer Beitragspflicht. Das heißt, damit der Versicherungsschutz gegeben ist, muss der jeweilige Beitrag dem Versicherer bezahlt werden. Dies kann bei einem Arbeitsplatzverlust ein Problem werden. In den meisten Fällen kann hier eine befristete Beitragsfreistellung genehmigt werden, was aber eine Rentenkürzung mit sich bring.

Beratungen im Berufsunfähigkeitsversicherungsschutz für Berliner

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird immer wichtig, um im Fall einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein. Bevor dies geschieht sollte einen unabhängige Beratung in Anspruch genommen werden. Dazu zählt zum einen die Testergebnisse von Verbraucherschützer und Ratingagenturen genau unter die Lupe zu nehmen und zum anderen einen persönlichen Vergleich durchzuführen. Die Bewertung der Versicherung von Stiftung Warentest erfolgt unabhängig und auf der Grundlage von Modellkunden. Hier haben Sie die Möglichkeit zu vergleichen!

Jetzt Vergleich anfordern >