Berufsunfähigkeitsversicherung Azubis Vergleich

Auszubildende (Azubis) sind häufig noch sehr jung. Aus diesem Grund lohnt es sich schon in diesem Alter über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung nachzudenken. Stiftung Warentest analysiert, je jünger ein Kunde ist desto geringer sind die monatlichen Beiträge für eine BU. Es kann davon ausgegangen werden, dass jungen Menschen fit, gesund, vital sind und so gut wie keine Vorerkrankungen besitzen. Das erleichtert auch den Eintritt in eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Canada Life kann Spar Champion und Vergleichssieger im DISQ BU Vergleich werden.

Nutzen Sie die wesentlich günstigeren Online-Konditionen und vergleichen die besten und leistungsstärksten Anbieter für Ihr Versicherungs-Portfolio.

DFSI testet Azubi Tarife

Unternehmen Tarifname Versichererart AVB-Bewertung Netto-Prämie in EUR Brutto-Prämie in EUR Prämienbewertung Finanzstärke Note Gesamtbewertung
Europa EUROPA Berufsunfähigkeitsversicherung (E-BU) Direktversicherer hervorragend 23,93 39,88 sehr gut 1,00 hervorragend
Allianz Selbstständige BerufsunfähigkeitsPolice (OBUU) Serviceversicherer hervorragend 28,63 35,35 gut 1,00 sehr gut
Alte Leipziger SecurAL (Tarif BV10) Serviceversicherer sehr gut 28,18 36,14 gut 1,25 sehr gut
Barmenia Barmenia SoloBU Serviceversicherer hervorragend 26,21 37,45 gut 2,00 sehr gut
Canada Life Berufsunfähigkeitsschutz Serviceversicherer gut 26,32 26,32 sehr gut 1,00 sehr gut
Condor SBU C80 C81 Serviceversicherer sehr gut 30,07 42,95 gut 1,00 sehr gut
Continentale Continentale Premium BU (PBU) Serviceversicherer hervorragend 26,83 45,49 gut 1,25 sehr gut
Dialog SBU-professional Serviceversicherer sehr gut 23,06 28,82 sehr gut 2,00 sehr gut
Gothaer Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer hervorragend 23,20 34,30 sehr gut 2,00 sehr gut
Hannoversche Berufsunfähigkeitsversicherung (Kurzbezeichnung B1 bzw. B2 für den Tarif mit Familienrabatt) Direktversicherer gut 20,74 26,76 hervorragend 1,00 sehr gut
HDI EGO Top Serviceversicherer hervorragend 27,05 36,07 gut 1,75 sehr gut
HUK Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer sehr gut 26,12 47,49 gut 1,00 sehr gut
HUK24 Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Direktversicherer gut 25,25 45,90 gut 1,00 sehr gut
InterRisk SBV XL bzw. EcoPlan XL Serviceversicherer gut 17,33 32,69 hervorragend 2,00 sehr gut
Nürnberger SBU2901C Serviceversicherer sehr gut 27,07 39,81 gut 1,75 sehr gut
R+V R+V-BerufsunfähigkeitsPolice – Tarif BV Serviceversicherer gut 28,68 40,96 gut 1,00 sehr gut
Volkswohlbund SBU Serviceversicherer sehr gut 24,73 36,91 sehr gut 2,00 sehr gut
Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge Serviceversicherer sehr gut 25,39 31,74 sehr gut 1,75 sehr gut
AXA ALVSBV Serviceversicherer gut 25,28 38,59 gut 1,25 gut
Basler Basler BerufsunfähigkeitsVersicherung BP, BPL, BPS Serviceversicherer gut 26,18 34,91 sehr gut 2,00 gut
Debeka BV-T (01/17) Serviceversicherer gut 50,20 66,93 befriedigend 1,75 gut
Familienfürsorge Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer sehr gut 28,59 51,97 gut 1,75 gut
HanseMerkur SBU Serviceversicherer sehr gut 29,31 38,07 gut 2,75 gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Komfort bzw. BU PROTECT young Komfort Serviceversicherer gut 22,60 36,74 sehr gut 1,75 gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Komfort plus bzw. BU PROTECT young Komfort plus Serviceversicherer gut 25,38 40,29 gut 1,75 gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Prestige bzw. BU PROTECT young Prestige Serviceversicherer sehr gut 30,47 44,16 gut 1,75 gut
Nürnberger SBU2901P Serviceversicherer sehr gut 34,49 50,72 befriedigend 1,75 gut
Nürnberger SDU2901C Serviceversicherer sehr gut 25,57 40,55 gut 1,75 gut
SDK Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) Serviceversicherer gut 27,34 40,05 gut 3,00 gut
Stuttgarter BUV-PLUS Tarif 91 Serviceversicherer sehr gut 28,37 42,99 gut 1,25 gut
Swisslife Swiss Life SBU, MetallRente.BU, KlinikRente.BU Serviceversicherer sehr gut 24,80 38,75 gut 2,00 gut
uniVersa uniVersa ExklusivSBU (7403) Serviceversicherer gut 32,06 45,80 gut 2,00 gut
uniVersa uniVersa PremiumSBU (7404) Serviceversicherer sehr gut 36,93 49,24 befriedigend 2,00 gut
Württembergische BURV Serviceversicherer gut 26,23 34,04 sehr gut 2,00 gut
WWK BioRisk BS08 Komfort NT Serviceversicherer sehr gut 60,95 66,98 ausreichend 1,00 gut

DISQ vergleicht beste BU Anbieter

Folgende Anbieter können im letzten DISQ Berufsunfähigkeitsversicherungvergleich am besten abschneiden:

TestrankingTOP 10TestwertungTestnote
Rang 01Canada Life 98,8 sehr gut
Rang 02Nürnberger Beamten 87,2 sehr gut
Rang 03Nürnberger 86,9 sehr gut
Rang 04Hannoversche 86,4 sehr gut
Rang 05Europa 84,7 sehr gut
Rang 06Interrisk 83,9 sehr gut
Rang 07Dialog 83,0 sehr gut
Rang 08Württembergische 82,6 sehr gut
Rang 09Continentale 82,6 sehr gut
Rang 10Alte Leipziger 82,5 sehr gut

Darüber hinaus gibt es folgende Vergleichsergebnisse:

  • 11 Ergo 82,5 sehr gut n.v.
    12 Die Bayerische 81,9 sehr gut n.v.
    13 Basler 81,6 sehr gut n.v.
    14 Mylife 81,2 sehr gut n.v.
    15 HUK24 80,9 sehr gut n.v.
    16 LV 1871 80,5 sehr gut n.v.
    17 Stuttgarter 80,1 sehr gut n.v.
    18 HUK-Coburg 80,1 sehr gut n.v.
    19 Zurich 80,0 sehr gut n.v.
    20 Bayern-Versicherung 79,9 gut n.v.
    21 Swiss Life 79,2 gut n.v.
    22 Gothaer 79,0 gut zum Anbieter
    23 Barmenia 78,9 gut zum Anbieter
    24 Provinzial Nord-West 78,2 gut n.v.
    25 Condor 78,2 gut n.v.
    26 Axa 78,0 gut n.v.
    26 DBV 78,0 gut n.v.
    28 HDI 78,0 gut n.v.
    29 Allianz 76,9 gut n.v.
    30 Universa 76,8 gut n.v.
    31 Feuersozietät 76,1 gut n.v.
    32 Volkswohl Bund 75,9 gut n.v.
    33 SDK 75,6 gut n.v.
    34 Generali 75,5 gut n.v.
    35 Hanse-Merkur 74,9 gut zum Anbieter
    36 WWK 73,6 gut n.v.
    37 Debeka 70,0 gut n.v.
    38 VGH 67,0 befriedigend n.v.
    39 Credit Life 59,2 ausreichend n.v.
    40 WGV 56,0 ausreichend n.v.
    41 R+V 53,5 ausreichend n.v.

Je älter der Mensch wird, desto schwieriger wird es eine BU abzuschließen. Später wird die Police nicht teurer werden. Für 2015/ 2016 liegt der Vergleich der Stiftung Warentest vor. Die Aachen Münchener und die Allianz können Testsieger werden. Ein persönlicher Vergleich ist unabdingbar, wenn die richte BU gefunden werden soll.

Jetzt Vergleich anfordern >

Berufsunfähigkeitsversicherung Azubis Vergleich 2017 besonders sinnvoll

Vor allem für junge Menschen lohnt sich der Abschluss einer BU besonders. In jungen Jahren sind die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung noch besonders gering. Später werden Risikozuschläge angesetzt, was die Kosten erheblich erhöht. Häufig werden Bewerber auch abgelehnt, da beispielsweise ihre Vorerkrankung eine zu große Rolle spielen. Eine Aufnahme ist dann nicht mehr möglich. Auf Auszubildenden treffen diese Fakten selten zu. Sie zahlen die geringsten Beiträge. Hier gelangen Sie zum BU Vergleich.

Jetzt Vergleich anfordern >

Finanztest Testsieger

  • Platz 1: Aachen Münchener Versicherung im Tarif SBU BU F/M
  • Platz 2: Allianz Lebensversicherung AG im Tarif SBU/BUZ TBUM
  • Platz 3: Alte Leipziger im Tarif SBU BV10
  • Platz 4: Asstel im Tarif BUZBF/BUZBR
  • Platz 5: Axa im Tarif SBU ASBV F/M-12
  • Platz 6: Barmenia im Tarif SBU Solo BU L3327 VR
  • Platz 7: Condor im Tarif BUZ Comfort-BUZ
  • Platz 8: Dialog im Tarif SBU professional (ABsBu)
  • Platz 9: Ergo Direkt im Tarif SBU N25
  • Platz 10: Generali im Tarif SBU12

Stiftung Warentest macht den Praxistest

Die Aachen Münchener kann Testsieger werden. Ebenso die Allianz schneidet im Vergleich sehr gut ab. Andere Ratingagenturen wie Morgen & Morgen sind der Ansicht, dass die Allianz eine besonders sicherer Versicherer ist. Im Jahr müssen nicht mehr als 421 Euro gezahlt werden. Die ersten zehn Testsieger unterscheiden sich in den Leistungen kaum. Dennoch ist ein persönlicher Vergleich unerlässlich. Im Test werden Modellkunden genutzt, die keine Vorerkrankungen besitzen. In einem persönlichen Vergleich können die individuellen Bedürfnisse eine Rolle spielen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Unterschiede im Preis

Die Experten von Verbraucherorganisationen und Ratingagenturen raten auch Azubis die Versicherungsbedingungen genau analysieren müssen. Im Vergleich von Finanztest wird deutlich, dass sich die Testsieger in den Kosten sehr stark von einander unterscheiden. Obwohl es sich hierbei lediglich um Modellkunden handelt. Eine Studentin zahlt bei einem Anbieter 421 Euro im Jahr, bei einem anderen wiederum 1.000 Euro. Die Allianz ist eine der günstigsten Anbieter. Erfahren Sie mehr über die Kosten einer BU.

Jetzt Vergleich anfordern >
Vergleich verdeutlicht: staatliche Unterstützung reicht nicht aus

Die staatliche Erwerbsminderungsrente fällt sehr gering aus. Mit ihr können nicht einmal die laufenden monatlichen Kosten abgedeckt werden. Vor allem Azubis können, wenn sie berufsunfähig werden, nicht mit staatlicher Unterstützung rechnen. Die Erwerbsminderungsrente entspricht der Grundsicherung. Auch eine reine private Unfallversicherung kann nicht bei Berufsunfähigkeit helfen. Eine Unfallversicherung zahlt lediglich nach einem Unfall und wenn es zu Invalidität kommt. BU Versicherer zahlen ebenso, wenn der Versicherte nicht mehr in der Lage ist zu arbeiten bzw. seiner Ausbildung nachkommen kann auf Grund eines Bandscheibenvorfalls oder Depression.

ServiceValue testet Fairness von Kinder-Versicherern

  • sehr gut Allianz
    sehr gut Baden Badener
    sehr gut Badische (BGV)
    sehr gut CosmosDirekt
    sehr gut HUK-COBURG
    gut Alte Leipziger/Hallesche
    gut AXA
    gut DEVK
    gut HanseMerkur
    gut Zurich
    Aachen Münchener
    ARAG
    Asstel
    Barmenia
    DKV
    Generali
    Gothaer
    HDI
    Nürnberger
    VHV

Vergleich: Allianz wird Testsieger

Im Test der Stiftung Warentest von 2012 kann die Allianz Testsieger werden. Mit einem Jahresbeitrag von 421 Euro ist sie der günstigste Anbieter. Azubis, die diesen Schutz gewählt haben, bekommen eine Berufsunfähigkeitsrente in vereinbarter Höhe ausgezahlt. Wenn es dem Auszubildende zu 50 Prozent nicht mehr möglich ist, seine Ausbildung durchzuführen, bekommt er die vereinbarte Rente sein ganzes Leben.

Wer jung ist zahlt weniger

Sollte die Ausbildung nicht mehr fortgeführt werden können, zahlen die Versicherung eine garantierte lebenslange Rente. Die Beiträge für junge Menschen sind wesentlich geringer, als wen sie sich später zum Abschluss einer BU entscheiden. Für Schüler lohnt sich ein Abschluss in den seltensten Fällen. Die Konditionen sind zum Teil ungünstig. Erst in der Ausbildung oder im Studium werden diese deutlich besser. Die Beiträge lassen sich auch bei der Steuer absetzen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kein gesetzlicher Schutz

Auch in der Ausbildung gibt es gewisse Pflichtversicherungen, die Azubis und auch Studenten vorweisen müssen. Das ist im Sozialgesetzbuch (SGB) vermerkt. Dazu gehört eine Krankenversicherung, eine Unfallversicherung und eine Pflegeversicherung. Bis zum 25. Lebensjahr sind die meisten familienversichert. Danach muss eine eigene Versicherung abgeschlossen werden. Gegen Berufsunfähigkeit gibt es keine gesetzlichen Schutz. Auch nicht, wenn der Azubis ins Berufsleben einsteigt.

Beliebte Azubi Berufe

  • Kauffrau für Büromanagement
    Kauffrau im Einzelhandel
    Medizinische Fachangestellte
    Verkäuferin
    Zahnmedizinische Fachangestellte
    Kraftfahrzeugmechatroniker
    Kaufmann im Einzelhandel
    Elektroniker
    Industriemechaniker
    Fachinformatiker
    luglotse/in
    Binnenschiffer/in
    Schiffsmechaniker/in
    Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen
    Bankkaufmann/frau
    Beton- und Stahlbetonbauer/in
    Lacklaborant/in
    Mechatroniker/in
    Industriemechaniker/in
    Technischer Systemplaner/in
    Physiklaborant/in
    Polizeivollzugsbeamter/beamtin
    Fachinformatiker/in
    Stuckateur/in
    Verwaltungsfachangestelle/r
    Maurer/in
    Elektroniker/in für Betriebstechnik
    Mechatroniker/in
    Technische/r Systemplaner/in
    Fachinformatiker/in
    Informatikkaufmann/frau
    Mathematisch-technische/r Softwareentwickler/in
    Industriekaufmann
    Kaufmann/frau für Büromanagement
    Kaufmann/frau im Groß und Außenhandel
    Ausbildung mit Zukunft in der chemischen Produktion
    Chemielaborant/in
    Lebensmitteltechniker/in
    Altenpfleger/in
    Zahntechniker/in
    Augenoptiker/in
    Hörakustiker/in
    Gesundheits- und Krankenpfleger/in
    Pharmakant/in

Wissenswertes in 2018

Eine BU sollte nicht mit einer Geldanlage verwechselt werden. Dem Vertrag liegt zu Grunde, dass bei Berufsunfähigkeit eine Rente, von Seiten des Versicherers, gezahlt wird. Liegt keine Erwerbsunfähigkeit vor, werden auch keine Kosten übernommen. Im Ratgeber von Stiftung Warentest wird deutlich, dass jungen Menschen nicht erst lange nach ihrer Ausbildung eine private Absicherung finden sollen. Zu diesem Zeitpunkt können Beiträge gespart werden. Die Allianz, die Alte Leipziger als auch die Barmenia sind gute Versicherer. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Schutz auch im Ausland seine Gültigkeit hat.

Azubivergleich der Gehälter laut der Seite karrierebibel.de

  • Beton- und Stahlbetonbauer (Westen): 1.110 Euro
    Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (Westen): 1.110 Euro
    Maurer (Westen): 1.110 Euro
    Kanalbauer (Westen): 1.110 Euro
    Rohrleitungsbauer (Westen): 1.110 Euro
    Straßenbauer (Westen): 1.110 Euro
    Stuckateur (Westen): 1.110 Euro
    Trockenbaumonteur (Westen): 1.110 Euro
    Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer: 1.110 Euro
    Zimmerer (Westen): 1.110 Euro
    Binnenschiffer: 1.072 Euro
    Gleisbauer (Westen): 1.071 Euro
    Fleischer (Osten): 383 Euro
    Schornsteinfeger: 518 Euro
    Friseur: 522 Euro
    Florist: 587 Euro (Osten), 622 Euro (Westen)
    Parkettleger: 588 Euro
    Bodenleger: 588 Euro
    Winzer: 596 Euro
    Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Osten): 600 Euro
    Fachkraft für Schutz und Sicherheit (Osten): 600 Euro
    Feinwerkmechaniker (Osten): 604 Euro
    Metallbauer (Osten): 604 Euro
    Fachkraft Agrarservice (Osten): 607 Euro
    Pferdewirt (Osten): 607 Euro
    Landwirt (Osten): 607 Euro
    Schilder- und Lichtreklamehersteller: 607 Euro
    Tierwirt (Osten): 607 Euro
    Kaufleute im Einzelhandel: 869 Euro (Westen), 788 Euro (Osten)
    Kaufleute für Büromanagement (Industrie und Handel): 971 Euro (Westen), 896 Euro (Osten)
    Kaufleute für Büromanagement (Öffentlicher Dienst): 961 Euro
    Kaufleute für Büromanagement (Handwerk): 767 Euro (Westen), 720 Euro (Osten)
    Verkäufer: 813 Euro (Westen), 735 Euro (Osten)
    Kraftfahrzeugmechatroniker (Industrie und Handel): 860 Euro (Westen), 669 Euro (Osten)
    Kraftfahrzeugmechatroniker (Handwerk): 785 Euro (Westen), 669 Euro (Osten)
    Industriekaufleute: 1.008 (Westen), 942 Euro (Osten)
    Medizinische Fachangestellte: 803 Euro
    Kaufleute im Groß- und Außenhandel: 910 Euro (Westen), 850 Euro (Osten)
    Industriemechaniker: 1.042 Euro (Westen), 1.003 Euro (Osten)
Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

Mit Hilfe des Vergleichs ist ebenfalls sicher, dass eine BU für Schüler wenig sinnvoll ist. Zwar bekommen Schüler kein gesetzliche Rentenversicherung, dennoch ist diese Police überflüssig. Geschieht ein Unfall existiert die Unfallversicherung sowie die Haftpflichtversicherung der Eltern. Kinder haben kein Anrecht auf eine Altersvorsorge.

Berufsunfähigkeitsversicherung Azubis Vergleich 2018

Azubis ist zu empfehlen, dass sie bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung darauf achten, dass die abgeschlossene Police Leistungen bis zum Eintritt in die gesetzliche Rentenversicherung abwirft. Der Vergleich der Stiftung Warentest hat ergeben, dass nicht alle Anbieter einer BU für Azubis bis zum Renteneintritt einen guten Versicherungsschutz bietet. Im aktuellen Vergleich 2014 & 2015 können 12 Berufsunfähigkeitsversicherung gleichermaßen als gut befunden werden. Hier gelangen Sie zum Vergleichsformular: www.bu-vergleichsberichte.de

Jetzt Vergleich anfordern >